Biographie

Norbert Bürger (geb. 20.08.1967)
– Seit 1987 als Berufsmusiker, Komponist und Arrangeur tätig

1978
Klassischer Klavierunterricht (bis 1982)
1982
Erster Gitarrenunterricht
Gründung der ersten Band Mc Bubi Jacker (bis 1986)
1986 – 1988
Studium am Münchner Gitarreninstitut
1987
Chorleiterschein des Bayerischen Sängerbunds
Mitglied diverser Bands, wie z.B.:
Jumelage Jazz Ensemble
Jesse Garon and friends
Tea Time for Eric
1988
Gründung des Gitarrentrios Barcarole (bis 1996)
1990
Gründung der Band Schultze und Schmidt (bis 1997)
1992 – 1996
Studium am Richard Strauß Konservatorium:
Hauptfach: Jazz-Gitarre bei Peter o’ Mara
Nebenfach: klassische Gitarre, klassisches Klavier
Abschluss: Musikreife
Mitglied verschiedener Jazz Combos
Seit 1995
Musiker des Fast Food Improvisationstheaters
Juli 1997
Gründung der Band Bürger and the Prettyboys
Dez 1997
Gründung des Musik-Comedy- Duos Orchester Bürger Kreitmeier (bis 2007)
ca. 800 Auftritte in Deutschland, Österreich, Schweiz
2001
Kompositionsunterricht bei Anton Prestele
2002-2010
Arrangemas für z.b Blechschaden, Willi Astor, Sissi Perlinger,
Raithschwestern, viele mehr
2004 – 2006
Aufzeichnungen diverser Fernsehshows für
ZDF, BR, WDR, NDR, SWR, 3sat, Switz1, wie z.B.:
- Otti’s Schlachthof, BR
- Alles muss raus mit Urban Priol,3 Sat
- Nightwash, WDR
- Doku über eine Tournee in die Schweiz, BR
- Übertragung der Preisverleihungen „Prix Pantheon“,
  WDR, NDR, HR
- „Neun Männer im wilden Osten“,
  Doku über die Tournee der Prettyboys durch Siebenbürgen
2009
Arrangeur und Komponist des Musikals „Die Alpenköniginnen“
2010 - 2012
Auftritte in Deutschland, Italien, Österreich, Polen, Tschechien,
Norwegen und Belgien, mit dem New Yorker Drummer „Sean Noonan“
- Banjonist der „3 Groschen Oper“ im Volkstheater München
- Elvisdarsteller bei „Die verkaufte Braut“, Gärtnerplatz Theater München
Seit 2011
Solo Kabarett „Bürger from the hell“
- Studiogitarrist der BR Fernsehsendungen „Freitag auf d'Nacht“ - „Schleichfernsehen“

Auszeichnungen

1999
Kulturpreis der Stadt Freising

Mit Orcherster Bürger Kreitmeier:

2004
"Thüringer Kleinkunstpreis"
2004
Deutscher Satire-Preis Prix Pantheon
2004
Europäischer Kleinkunstpreis Roner surPrize
2006
"Deutscher Kleinkunstpreis" in der Kategorie „Chanson/Musik/Lied“
2015
2015 Publikumspreis des internationalen comedyarts Festival Moers
2016
Passauer Scharfrichterbeil

Schönste Absagen „Bürger from the hell“


Die "Orchester Bürger Kreitmeier" mag ich leider überhaupt nicht - das kommt noch erschwerend dazu.

Ich kann dann nicht so tun als ob ...
Am Ende will der Norbert Bürger dann
auch noch abendfüllend bei mir auftreten.

Bitte nicht!

liebe Grüße, Monika Rother
Monis Brettl im Alten Wirt Etterschlag

dem Puplikum scheints zu gefallen, mir nicht
Stuttgart


Aktuelle Projekte

Bürger from the hell
Komponist, Gitarrist, Autor und Performer
www.buerger-from-the-hell.de

Bürger and the Prettyboys
Komponist, Gitarrist und Sänger
www.prettyboys.de

Fastfood Improvisationstheater
Musiker
www.fastfood-theater.de

Brewed by noon
Musiker
Band mit dem New Yorker Drummer „Sean Noonan“
www.noonansmusic.com

Pony Malta, Jazz
Musiker
mit Julia Schröter und Karl Muskini.


Discografie

Singles:

Frühlingszwitschervögelein
Morgenduft (Single)
Schultze und Schmidt
Tango Schawasano(Single)

CDs:

Barcarole
„Eighteen Strings“
Schultze und Schmidt
„Die neue CäDä“ (Jay Bee Records)
Barcarole
„Akut Akustisch“
Bürger and the Prettyboys
„Neues aus Siebenbürgen“ (Rec Head)
Bürger and the Prettyboys
“Badestrand” (Red Farm Records)
Orchester Bürger Kreitmeier
„Come to my bed“ (wega music)
Orchester Bürger Kreitmeier
„My brain is empty“ (mta music)
Orchester Bürger Kreitmeier
DVD „Pelz- und Pullunder Tour”
(mythe digital media production)
Orchester Bürger Kreitmeier
„Happy Home“ (Single Malt Records)
Orchester Bürger Kreitmeier
DVD „Rockgiganten” (Red Farm Records)
Die Alpenköniginnen
Soundtrack zum Musikal
(Südpol-Records)
Pony Malta
„Isar“ (Eigenvertrieb)